Cisco Systems Inc. - Aktien

CISCO
Minimaler Spread *
80
Ziel-Spread *
80
Leverage/Margen
1:5
Kommission
0
Swapsätze: Long/Short
-0.92 / -0.92
Nominaler Wert eines Postens
100
Handelszeiten
16:30 - 23:00

Gerätebeschreibung

Die Computertechnologie hat jeden Aspekt des Lebens berührt und beeinflusst, sei es privat oder beruflich. Das notwendigste Element bei der Gründung und dem Wachstum eines jeden Unternehmens ist die Implementierung kosteneffizienter technologischer Lösungen für Hardware und Software. Cisco ist ein amerikanischer Technologieriese, der sich durch Design, Entwicklung und Bereitstellung von Computerhardware und -software auszeichnet, die Netzwerkhardware, Telekommunikationsausrüstung, Software und zahlreiche andere innovative Produkte und Dienstleistungen umfasst.

Cisco ist ein weltweit führender Anbieter von I.T.-Produkten und hat seinen Sitz in San Jose, dem Anziehungspunkt im Silicon Valley, das als technologisches Zentrum der Welt gilt. Der Name Cisco ist ein Synonym für die Veränderung der Art und Weise, wie Menschen kommunizieren und sich verbinden. Cisco gestaltet die Zukunft des Internets, indem es verschiedene Netzwerklösungen, Produkte und Dienstleistungen entwirft und entwickelt, die eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung der Internettechnologie spielen.

Cisco befindet sich nicht nur in der Nähe von San Francisco, sondern hat seinen Namen von der Stadt abgeleitet, und das Logo von Cisco symbolisiert die ikonische "Golden Gate Bridge". Das Ziel von Cisco ist es, die Zukunft des Internets zu gestalten, indem es den Kunden, Klienten, Investoren und seinen Mitarbeitern Qualität und Wert bietet.

Zusammen mit seinen Tochterunternehmen Webex, OpenDNS, Jasper und Jabber strebt Cisco danach, sich in den Bereichen Internet der Dinge (IoT), Netzwerksysteme, Domänensicherheit und Energiemanagement auszuzeichnen. Cisco hat fast 75.900 Mitarbeiter.

Die Geschichte von Cisco

Cisco ist der Weltmarktführer, wenn es um Produkte, Dienstleistungen und Systeme für Computernetzwerke geht. Cisco wurde 1984 von Sandra Lemer und Leonard Bosack gegründet, die beide eine Schlüsselrolle bei der Verbindung von Computern in Stanford spielten. Sowohl Bosack als auch Lemer führten das Konzept des Local Area Network (LAN) ein, das den Maßstab für die Verbindung einzelner Computer durch ein Multiprotokoll-Router-System setzte.

1986 stellte Cisco den ersten Router her und begann mit dem Verkauf, der effektiv mit den (Transmission Control Protocol/Internet Protocol) Einstellungen arbeiten konnte. 1988 übernimmt ein Risikokapitalgeber, Donald Valentine, das Unternehmen und John Morgridge wird zum CEO und Präsidenten des Unternehmens.

Cisco geht am 16. Februar 1990 mit einer Marktkapitalisierung von 224 Millionen Dollar an die Börse, aber Lemer wird gefeuert und Bosack verlässt das Unternehmen. Cisco erwirbt 1993 Crescendo Communications. Der Umsatz des Unternehmens überschreitet 1994 die 1-Milliarde-Dollar-Marke.

1995 wird John Chambers zum CEO ernannt. 1996 kauft Cisco für fast 4,7 Milliarden Dollar StrataCom Inc., ein Unternehmen, das Switching-Ausrüstung herstellt. Die Marktkapitalisierung von Cisco überschritt 1998 die 100-Milliarden-Dollar-Marke und zeigte den Fortschritt und Erfolg des Unternehmens.

Das Jahr 1999 war ein Jahr der Akquisitionen, da Cisco 17 Unternehmen kaufte, von denen einige bemerkenswert waren:

  • Cerent Corporation, das Glasfasernetzwerk-Equipment für 7,2 Mrd. $ herstellte
  • GeoTel Communications Corporation, die Software für die Weiterleitung von Telefongesprächen herstellte, für 1,9 Milliarden Dollar
  • Aironet Wireless Communications Inc., die drahtlose Local Area Network (LAN)-Geräte entwickelte, für 800 Millionen Dollar
  • Pirelli, ein italienisches Unternehmen, das Glasfaser-Telekommunikationsgeräte herstellte, für 2,2 Milliarden Dollar

Mitte bis Ende der 1990er Jahre erlangte das Internetprotokoll (IP) massiven Erfolg, und Cisco brachte GSR-Router (Gigabit Switch Router) und moderne Access Shelves auf den Markt. Der Dot-Com-Boom steigerte die Bedeutung von Netzwerkgeräten weiter, und Cisco wurde zum wertvollsten Unternehmen der Welt, dessen Marktkapitalisierung im Jahr 2000 fast 500 Milliarden Dollar erreichte.

Am 8. Juni 2009 wurde die Aktie von Cisco in den Dow Jones Industrial Average aufgenommen. Cisco sah sich einem harten Wettbewerb mit den einheimischen Unternehmen Juniper Networks und Alcatel-Lucent sowie dem internationalen Unternehmen Huawei ausgesetzt und verzeichnete daher 2011 einen niedrigeren Gewinn als erwartet, was das Unternehmen dazu veranlasste, 3000 Stellen zu streichen und die Ausgaben um 1 Milliarde US-Dollar zu senken.

Am 24. Juli 2012 erhielt Cisco von der Europäischen Union (EU) die Erlaubnis, den TV-Softwareentwickler NDS für 5 Mrd. $ zu übernehmen. Im Jahr 2013 verkaufte Cisco außerdem seine Linksys-Sparte an Belkin International Inc. und vollzog damit ebenfalls einen Wechsel zur B2B-Strategie (Business to Business) anstelle von B2C (Business to Consumer). Am 23. Juli. 2013 erwarb Cisco SourceFire für 2,7 Milliarden US-Dollar, und im August 2013 strich das Unternehmen 4000 Stellen.

Als Teil seines Restrukturierungsplans baute Cisco 2014 weltweit fast 6000 Mitarbeiter ab und kündigte später im Jahr eine Investition in Stratoscale an. Im November 2015 vereinbarte Cisco zusammen mit anderen Technologieunternehmen wie Dell, Microsoft, Intel, ARM Holdings und der Princeton University, an Fog Computing zu arbeiten und gründete das "OpenFog Consortium". Im Jahr 2015 verkaufte Cisco außerdem sein TV-Set-Top-Boxen- und Kabelgeschäft an Technicolor SA für 600 Millionen US-Dollar.

Im Februar 2017 brachte Cisco das 'Cisco Umbrella' auf den Markt, ein Cloud-basiertes sicheres Internet-Gateway. Ende 2017 stieg der Aktienkurs von Cisco um 7 %, und auch der Gewinn pro Aktie (EPS) stieg von 60 auf 61 Cent pro Aktie.

Am 1. Mai 2018 erwarb Cisco ein Startup-Unternehmen für künstliche Intelligenz namens Accompany für 270 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2019 erwarb Cisco Voicea, ein weiteres Unternehmen für künstliche Intelligenz, und CloudCherry, ein Unternehmen für Customer Service Management.

Aktuelles Geschäft und Investitionen von Cisco

Cisco ist hauptsächlich an der Entwicklung mehrerer Produkte und Dienstleistungen zu verschiedenen Aspekten des Internets beteiligt, wie z. B. Netzwerke, Anwendungen, Sicherheit und Cloud Computing. Die Produkte und Dienstleistungen von Cisco sind in jedem technologischen Aspekt des Geschäfts unerlässlich, und so ist das Geschäftsprofil von Cisco in drei geografische Segmente unterteilt, die sind:

  1. AAmerika (Nord- und Südamerika)
  2. Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA-Region)
  3. Asien-Pazifik, Japan und China (APJC-Region)

Cisco handelt mit einem breiten Sortiment an Computer-Hardware und Software-Lösungen und in den folgenden Kategorien:

  • Analyse- und Automatisierungssoftware
  • Infrastruktur-Software
  • Cloud- und Systemmanagement
  • Applikationsvernetzungsdienste
  • Drahtlose Geräte und Systeme
  • Sicherheit
  • Switching-Geräte, Speicherprodukte und Netzwerk-Routing-Produkte
  • Technische Supportleistungen

Die Produktlinie von Cisco umfasst Router, Switches, Internet-Service-Geräte, Netzwerk- und Netzwerkverwaltungssoftware, Protokollübersetzer und Fernzugriffsgeräte, die alle integriert sind, um eine nahtlose Internetverbindung und Kommunikation für große Unternehmen, staatlich geführte Unternehmen, Bildungseinrichtungen und andere große Organisationen zu ermöglichen.

Die Produkte und Dienstleistungen von Cisco werden auch häufig von Internet Service Providern, Telefon- und Kabelgesellschaften und anderen Unternehmen, die drahtlose Kommunikation anbieten, genutzt. Cisco konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer und fortschrittlicher Glasfasernetzwerke und -systeme, die effektiv für nahtlose Sprach- und Videokommunikation genutzt werden können.

Der Hauptbereich ist die Infrastrukturplattform, die aus Switching-, Routing-, Wireless- und Rechenzentrumsprodukten besteht, die nahtlos für die Speicherung und den Transport von Daten funktionieren. Der Anwendungsbereich verwaltet die softwarebezogenen Produkte und Dienstleistungen, die von den Rechenzentrumsplattformen und Netzwerkprodukten genutzt werden. Der Sicherheitsbereich kümmert sich um die Web-Sicherheitsprodukte und Advanced Threat Security Produkte. Cisco ist ein wichtiger Anbieter von Voice-over-IP-Systemen (VoIP), und Linksys arbeitete mit Unternehmen wie Skype, Yahoo und Microsoft zusammen, um VoIP-Dienste in drahtlose Telefone und andere Geräte zu integrieren. 

Risiko und Potenzial in der Cisco-Umgebung

Cisco ist ein Technologieriese, wenn es um I.T-bezogene Produkte und Dienstleistungen mit Schwerpunkt auf Netzwerken, Sprach- und Videokommunikation, Cloud-basierten Systemen und Sicherheitssystemen geht. Cisco hat sich mit der Weiterentwicklung der Technologie stark weiterentwickelt und das Unternehmen hat 2015 fast 11 große und kleine Unternehmen übernommen, um sein Portfolio an Produkten und Dienstleistungen zu diversifizieren.

Cisco hat den größten Marktanteil im Ethernet-Switch-Markt mit fast 60 %, zusammen mit 56 % Marktanteil im Switches- und Router-Markt, 47,4 % Marktanteil bei Wireless-LAN-Produkten und 42,6 % bei Enterprise-Videokonferenzgeräten. Die SWOT-Analyse ist ein grundlegendes Instrument zur Analyse von Strategien und zur Bestimmung der aktuellen Leistung des Unternehmens und seines zukünftigen Wachstums. Die SWOT-Analyse von Cisco ist gegeben durch

  • Stärken

Die Hauptstärke von Cisco ist die breite Verwendbarkeit in Netzwerksystemen und die Gewährleistung eines nahtlosen Internetflusses. Die Bedeutung und der Wert der Cisco-Produkte und -Dienstleistungen wird bleiben, da fast jedes Unternehmen die Einrichtung von Computernetzwerken benötigt. Cisco liefert seine Produkte und Dienstleistungen in die ganze Welt, und das Unternehmen ist bekannt dafür, fortschrittliche Systeme und Dienstleistungen im Bereich der Informationstechnologie zu entwickeln. Mit der zunehmenden Nutzung des Internets wird auch der Wert von Cisco steigen, da sich das Unternehmen in den Bereichen Switching, Routing, Cloud Computing und drahtlose Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen auszeichnet.

  • Schwachstellen

Cisco ist dafür bekannt, seinen Kunden qualitativ hochwertige Produkte zu liefern, aber das Unternehmen hat zahlreiche Probleme bei der effektiven Verwaltung seiner Lieferkette gehabt. Der Mangel an Komponenten hat auch zu einer Verzögerung bei der rechtzeitigen Lieferung geführt. Cisco sieht auch einen Rückgang im Markt für Speichernetzwerke.

  • Chancen

Der Bereich der Computer und des Internets entwickelt sich rasant, und Cisco hat mit seinen Fähigkeiten und Ressourcen reichlich Gelegenheit, sein Geschäft zu erweitern und strategische Fusionen und Partnerschaften einzugehen. Cisco hat die Möglichkeit, im Bereich mobiles Breitband und Wi-Fi Home Calling zu wachsen. Cisco ist auch im Bereich Cloud Computing führend und es wird erwartet, dass dieser Bereich 83 % des gesamten Datenverkehrs in Rechenzentren ausmacht und den Umsatz und Gewinn von Cisco erhöht. Der Bereich Cloud Security ist ebenfalls auf dem Vormarsch und soll bis 2022 ein Volumen von 12 Mrd. $ erreichen.

  • Bedrohungen

Cisco steht in ständigem Wettbewerb mit konkurrierenden nationalen und internationalen Technologieunternehmen wie Alcatel-Lucent, Arista Networks, Juniper Networks, Huawei, Microsoft, Motorola Solutions, LM Ericsson und Polycom. Die Verkäufe von Routern und Rechenzentren sind nicht konstant, und es besteht eine gewisse Volatilität.

Aktienanalyse von Cisco

Cisco ist an der NASDAQ mit dem Tickersymbol "CSCO" notiert und wird dort aktiv gehandelt. Das Unternehmen ist im Sektor "Technology Services" gelistet, die Branche ist "Information Technology Services". Cisco ist auch ein aktives Mitglied in anderen Indizes, wie dem S&P-500 Index, Russell-1000 Index und Russell-1000 Growth Stock Index.

Das Allzeithoch der Cisco-Aktie lag am 27. März 2000 bei $80,06, und der Durchschnittspreis der letzten 52 Wochen beträgt $45,56.

Cisco Systems Inc. erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von 51.904 Mio. USD und einen Nettogewinn von 11.620 Mio. USD, und der Kurs der Aktie lag bei 55,84 USD. Die Bilanzsumme des Unternehmens lag im Jahr 2019 bei 97.793 $. Cisco erwarb ThousandEyes im Mai für 1 Mrd. $, und dieser Deal erhöhte die Chancen für das Unternehmen, zusätzliche Einnahmen aus Dienstleistungen und Software zu erzielen. Cisco verspricht den Aktionären zwar attraktive Dividenden, aber das Rückkaufprogramm ist ins Stocken geraten.

Im dritten Quartal, also im April 2020, kaufte Cisco Aktien im Wert von 981 Mio. $ zurück, zuvor im Jahr 2019 kaufte Cisco Aktien im Wert von 6 Mrd. $. Der Umsatz des Unternehmens fiel auf 12 Mrd. $, mit 8%. Die Analysten prognostizieren einen Rückgang von 10% im Juli-Quartal aufgrund der Verlangsamung des Geschäfts durch die Coronavirus-Pandemie. Vor dem Covid-19-Ausbruch prognostizierte Cisco, dass 30% des Umsatzes durch die Software generiert werden würden.

Die Weiterentwicklung der 5G-Technologie kann den Kurs der Cisco-Aktie steigen lassen, da das Unternehmen Zugangs- und Aggregationsrouter sowie 400G-Switching für Rechenzentren und Wi-Fi6 anbietet.

Die obigen Informationen dienen nur zu Bildungszwecken und können nicht als Anlageberatung angesehen werden. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Verfügbar Stocks CFDs on R1investing

Symbol Beschreibung Handelszeiten
AMAZON Amazon Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
NETFLIX Netflix Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
APPLE Apple Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
EXXM Exxon Mobil Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
GOOGLE Google Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
PFIZER Pfizer Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
CHEVRON Chevron Corporation. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
3M 3M Co. 03:30-06:00,   07:70-10:00, Kaufen Verkaufen
APHRIA Aphria Inc. 16:00-22:55 Kaufen Verkaufen
VERIZON Verizon Communications Inc. 16:30-22:50 Kaufen Verkaufen
VISA Visa Inc. 16:30-22:55 Kaufen Verkaufen
ATT AT&T Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
BAIDU Baidu Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
BERKSHIRE Berkshire Hathaway (B) Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
BOA Bank of America Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
BOEING The Boeing Co. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
CISCO Cisco Systems Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
ADOBE Adobe Systems Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
CITI Citigroup Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
COKE The Coca-Cola Co. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
eBAY eBay Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
FACEBOOK Facebook Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
AIG American International Group Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
GE General Electric Co. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
GM General Motors Co. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
GOLDSACHS Goldman Sachs Group Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
ALCOA Alcoa Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
IBM International Business Machines Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
INTEL Intel Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
JNJ Johnson & Johnson 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
JPM JP Morgan Chase & Co. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
LIBERTYGLOB Liberty Global PLC 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
LOCKHEED Lockheed Martin Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
MA MasterCard Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
MACYS Macy’s Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
MCDON McDonald's Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
MORGAN_STA Morgan Stanley 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
MSFT Microsoft Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
NIKE Nike 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
NOKIA Nokia Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
ALIBABA Alibaba Group Holding LTD 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
NVIDIA NVIDIA Corp. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
PepsiCo PepsiCo (NYSE) 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
PG Procter & Gamble Co. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
AMEX American Express Co. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen
TWITTER Twitter Inc. 16:30-23:00 Kaufen Verkaufen

Richten Sie Ihr Konto ein und erfreuen Sie sich an Ihren Gewinnen!

Von CYSEC reguliert
Null Kommissionen
Trading-Plattformen für PC, Web und mobile Geräte
Dezidierter Kundenberater
Spreads ab 0,03
Leverage bis zu 1:200
Schnelle Auszahlungen
Bildungstreffpunkt
Konto einrichten