Glossar

Als deutscher Händler werden Sie immer wieder auf englische Begriffe treffen, die nicht immer klar übersetzbar sind und die Sie verstehen sollten, um über einen klaren Überblick über den Markt zu verfügen. R1Investing bietet Ihnen hier eine Auswahl an zentralen und relevanten englischen Finanztermina mit passenden Definitionen und Beispielen. Bitte beachten Sie, dass die Begriffe alphabetisch und nicht nach Relevanz sortiert sind.


Backtesting: Eine Analyse für welche historische Daten verglichen werden. Backtestings werden meist angewendet, um Prognosen und Kursziele festzulegen. Zum Thema Kursziele finden Sie einen ausführlicheren Text in der Sektion Artikel von R1Investing.

Bear/Baisse: “Bären” sind der Entwicklung von Börsenkursen gegenüber pessimistisch gestimmt. “Baisse” ist das französische Synonym dazu. Das Gegenteil dazu beschreiben die Begriffe Bull oder Hausse. Einen ausführlichen Artikel dazu finden Sie bei ROI.

Benchmark: Vergleichsindex. Ein Vergleichswert, der verwendet wird um ein Anlageportfolio oder einen Anlagefont nach Erfolg oder Misserfolg zu beurteilen. Wird auch zum Vergleich von Produkten, Kennzahlen und Prozessen eines Unternehmens mit der Konkurrenz gebraucht.

Blue Chip: Erstklassige Aktie eines renommierten/führenden Unternehmens. Der Begriff entstand aus dem Pokerspiel.

Break-Even: Schwelle von Verlust zu Gewinn. Entspricht dem Moment, an dem wieder Gewinn erwirtschaftet wieder.

Broker: Vermittler/Händler von Wertpapieren/Aktien. Einen ausführlichen Artikel über Broker finden Sie bei R1Investing.

Chart: Grafische Darstellung von Kursverläufen und –schwankungen.

Day-Trading: Spekulieren auf Tagesschwankungen der Börse. Ein Day-Trade schließt immer am Ende des Tages.

Downgrading: Herabstufung einer Aktie durch Analysten.

Exposure: Marktrisiken (beispielsweise Schwankungen) als Händler ausgesetzt zu sein.

Fixing: Offizielle Festsetzung eines Kurses oder Preises.

Fondspicking: Investition in einzelne Fonds auf der Basis einer gewissen Anlagestrategie.

Growth: Übersetzt: Wachstum. Anlagestil, bei dem Aktien mit sehr großem Umsatz und Gewinn bevorzugt werden. Diese Aktien sind entsprechend teurer als andere.

Hedging: Abschluss beispielsweise eines Termingeschäfts, welches die Risiken des Grundgeschäfts potenziell abdeckt. Damit werden Risiken bezüglich des Kurses oder des Preises besser abgesichert.

Initial Public Offering (IPO): Erstmalige Ausgabe von Aktien.

Large Caps: Aktiengesellschaften mit großer/relevanter Börsenkapitalisierung. Beinhalten oft Blue Chips (siehe Eintrag oben)

Leverage: Übersetzt: Hebel. Mit beispielsweise derivativen Instrumenten werden mit geringem Kapital viele Gelder bewegt. Der Begriff ‘Hebel’ ist sehr relevant für Ihre Trades. Informieren Sie sich dazu genauer bei Ihrem Account Manager von R1Investing.

Margin: Betrag, der zum Erstellen eines Futures Contracts (Termingeschäft) hinterlegt werden muss. Entspricht also einer Art Anzahlung.

Option: Recht, einen Basiswert zu einem festgelegten Preis und Termin und einer bestimmten Menge zu kaufen/verkaufen.

Order: Kauf-/ Verkaufsauftrag, insbesondere in Bezug auf Wertpapiere.

Performance: Wertveränderung einer Aktie in einer bestimmten Zeitspanne.

Portfolio/Portefeuille: Gesamtbestand der Wertpapiere eines Anlegers zusammengefasst.

Protection Level: Kapitalschutz. Betrag, der bei Verfall zurückgezahlt wieder. Dieser Betrag ist garantiert und unabhängig von Kursveränderungen.

Rating: Bonitätseinstufung von Ländern, Banken und Kapitalmärkten.

Shares: Anteile und Aktien (Stocks). Sie können sich ausführlich zu diesem Thema in einem Artikel von R1Investing über Aktien informieren.

Swap: Kombinierte Kauf- und Verkaufsabläufe.

Switching: Das Wechseln von einem Fond/ einer Aktie zu einem/einer anderen.

In dieser Auflistung befinden sich Begriffe, die Ihnen grundsätzlich beim Trading begegnen können. Natürlich gibt es noch weitere Ausdrücke, die relevant für Ihren Handel sein können. In unserer Sektion Artikel finden Sie weitere interessante Hilfestellungen und Informationen. Außerdem hilft Ihnen Ihr geschulter Account Manager von R1Investing gerne bei allen Fragen weiter.

Der globale Markt in Ihrer Reichweite

Konto eröffnen