Bitcoin vs. EUR – Cryptocurrencies

BTCEUR
Minimaler Spread *
floating
Ziel-Spread *
floating
Leverage/Margen
1:2
Kommission
0
Swapsätze: Long/Short
-29934.57 / -29934.57
Nominaler Wert eines Postens
100
Handelszeiten
00:00-23:59

Gerätebeschreibung

Kryptowährungen sind in Europa stark im Kommen, was durch die wachsende Infrastruktur von Händlern, Anwendungen und Geldautomaten deutlich wird. Das Wissen und die Informationen rund um Kryptowährungen sind inzwischen sehr umfangreich, aber noch immer wird die Verbraucherbasis nicht vollständig verstanden und bewertet.

Die Europäische Union (EU) als Ganzes gilt als die zweitgrößte Volkswirtschaft. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der EU lag 2019 bei 18,292 Billionen US-Dollar, und die EU macht mehr als 22 % der Weltwirtschaft aus. Die wirtschaftliche Bedeutung der EU macht sie zu einem der wichtigsten Orte für Menschen, die digitale Währungen wie Bitcoin favorisieren und in diese investieren wollen. Jede Politik oder Entscheidung, die die EU trifft, beeinflusst direkt die gesamte Entwicklung und Annahme der Blockchain-Technologie.

Die Europäische Union hat den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen in allen Mitgliedsstaaten für legal erklärt. Allerdings variieren die Steuern auf Kryptowährungen von Land zu Land. Bitcoin stieg 2017 in die Höhe und erreichte einen Wert von 20.000 Dollar, bevor er wieder absackte. Die EU hat klar gesagt, dass kein Land seine eigenen Kryptowährungen einführen darf. Obwohl der Besitz von Kryptowährungen legal ist, ist die digitale Währung immer noch nicht als Geldquelle anerkannt, die für Tausch- oder Handelszwecke verwendet werden kann.

Was ist das Währungspaar BTC/EUR?

Die Kombination von Bitcoin (BTC) und Euro (EUR) wird durch "BTC/EUR" angegeben, wobei BTC die Basiswährung und EUR die Gegen- oder Kurswährung ist. Das Währungspaar BTC/EUR ist eines der bekanntesten und am häufigsten gehandelten Kryptowährungspaare weltweit.

Das BTC/EUR Paar stellt den Wert von Bitcoin im Vergleich zum Euro dar. Der BTC/EUR-Austausch macht fast 5% der Bitcoin-Transaktionen auf der ganzen Welt aus. Das BTC/EUR-Paar zeigt die Menge an Euro, die benötigt wird, um einen Bitcoin zu kaufen. Der aktuelle Wechselkurs ist 1 BTC = 8626,3 €.

Die Geschichte von BTC/EUR

Die Tendenz zum Handel mit Kryptowährungen in den EU-Mitgliedsstaaten wächst von Jahr zu Jahr. Seit der Einführung im Jahr 2009 gilt Bitcoin als die beste digitale Währung, basierend auf Wert und Marktkapitalisierung. Die EU-Währung hingegen, genannt "Euro", ist eine der bedeutendsten und zweitmeist gehandelten Währungen der Welt. Der Kryptomarkt ist bekannt für seine Volatilität, aus der sich eine enorme Chance für die Händler ergeben kann, auf den Preisunterschied zu spekulieren und die Möglichkeit zu haben, potenziell davon zu profitieren.

Bitcoin begann im Jahr 2008 als ein Whitepaper, das Details über das elektronische Peer-to-Peer-Zahlungssystem gab. Erst 2009 wurde Bitcoin offiziell als digitales Zahlungssystem veröffentlicht, das auf einer Blockchain-Technologie basiert. Dabei werden neue Informationen für eine Transaktion erstellt und zwei Parteien können einen Austausch ohne Mittelsmann oder eine dritte Partei (Banken) vornehmen. Der Name "Peer-to-Peer" kommt daher. Mit dem ersten Bitcoin wurde Pizza gekauft. Inzwischen sind mehr als 18 Millionen Bitcoins im Umlauf, und fast 80 % der Bitcoins sind bereits vermint.

Ein Bitcoin entsprach im Mai 2010 ungefähr 25 Dollar, aber im Februar 2011 entsprach 1 BTC 1 $. Im April 2013 entsprach 1 BTC 250 Dollar, und der Fortschritt ging weiter, und im November entsprach ein Bitcoin 1200 Dollar. Die Popularität von Bitcoin wuchs beträchtlich, und er erreichte im Jahr 2017 ein Allzeithoch von 20.000 Dollar (17.974 €), bevor er sich bis April 2018 bei 8000 bis 9000 Dollar einpendelte.

Als Standardwährung von 19 der 27 Mitgliedsländer ist der Euro nach dem US-Dollar (USD) die am zweithäufigsten gehandelte und geschätzte Währung. Der Euro wurde am 1. Januar 1999 eingeführt, aber offiziell kamen Banknoten und Münzen 2002 in den täglichen Gebrauch. Trader mit Sitz in Europa sind mehr an Bitcoin interessiert, wenn es um Kryptowährungen geht, da sie mit Bitcoin im Vergleich zu anderen Fiat- und Digitalwährungen vertrauter sind.

Wie man den BTC/EUR-Kurs-Chart analysiert

Die Bitcoin-Händler profitieren immer von der Volatilität des Kryptowährungsmarktes und den ständigen Preisschwankungen. Als Trader haben Sie die Möglichkeit, je nach BTC-Kurs gegenüber dem EUR "Long" oder "Short" zu gehen und von der Preisdifferenz potenziell zu profitieren, wenn der Markt in Ihre Richtung geht.

Wenn wir das Preisdiagramm des BTC/EUR-Paares untersuchen, sehen wir, dass der Wert von der ersten Woche im Januar 2020 bis zur letzten Woche im Februar 2020 im Bereich von 6000 € bis 9000 € blieb. Im März gab es einen plötzlichen Rückgang, und das BTC/EUR-Paar sank am 16. März 2020 auf den niedrigsten Wert von 4386,36€. Das BTC/EUR-Paar befindet sich seit Mai 2020 in einem Aufwärtstrend mit einigen Abwärtsbewegungen. Der höchste Wert von 10.386€ wurde dabei zum 17. August 2020 verzeichnet.

Aktuell wird das Paar BTC/EUR bei 8626,3 € gehandelt. Der Bid-Preis liegt bei 8626,8 €, während der Ask-Preis bei 8627,4 € liegt.

Wenn Sie glauben, dass der Wert von BTC im Vergleich zu EUR steigen wird, dann eröffnen Sie eine Kaufposition (Long). Ähnlich verhält es sich, wenn Sie darauf spekulieren, dass der Preis von BTC gegenüber EUR fallen wird, dann eröffnen Sie eine Verkaufsposition (Short). Das Hinzufügen von Kryptowährungen wie Bitcoin kann ein Portfolio diversifizieren und insbesondere kann es kurzfristigen Händlern helfen, die Volatilität auszunutzen und in einem kurzen Zeitraum einen Gewinn zu erzielen.

Was verursacht die Preisänderung im Währungspaar BTC/EUR?

Bei der Paarung BTC/EUR handelt es sich zum einen um eine digitale Währung und zum anderen um eine Papierwährung. Daher beeinflussen unterschiedliche Faktoren BTC und EUR separat.

Der Wert des Euro wird direkt von mikro- und makroökonomischen Faktoren beeinflusst, zu denen die Politik der Europäischen Zentralbank (EZB), Zinssatz, Inflation, BIP, politische Situation und Wachstumsprognosen gehören. Der Bitcoin hingegen unterliegt immer noch regulatorischen Beschränkungen seitens der EU. Der Wert von Bitcoin variiert mit einer Änderung der Steuerpolitik innerhalb des Mitgliedsstaates. 

Beim Handel mit dem Währungspaar BTC/EUR ist es ratsam, nicht nur die Entwicklung des Kryptomarktes, sondern auch die globalen politischen und wirtschaftlichen Ereignisse genau im Auge zu behalten.

Die obigen Informationen dienen nur der Aufklärung und können nicht als Anlageberatung angesehen werden. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Verfügbar Cryptocurrency CFDs on R1investing

Symbol Beschreibung Handelszeiten
BTCUSD Bitcoin vs. USD 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
BTCEUR Bitcoin vs. EUR 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
BTCGBP Bitcoin vs. GBP 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
ETCUSD Ethereum Classic vs. USD 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
ETHEUR Ethereum vs. EUR 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
ETHGBP Ethereum vs. GBP 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
DSHUSD Dashcoin vs. USD 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
ETCEUR Ethereum Classic vs. EUR 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
ETCGBP Ethereum Classic vs. GBP 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
ETHUSD Ethereum vs. USD 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
LTCEUR Litecoin vs. EUR 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
LTCGBP Litecoin vs. GBP 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
LTCUSD Litecoin vs. USD 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
BTGUSD Bitcoin Gold vs. USD 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
DSHEUR Dashcoin vs. EUR 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen
DSHGBP Dashcoin vs. GBP 00:00-23:59 Kaufen Verkaufen

Richten Sie Ihr Konto ein und erfreuen Sie sich an Ihren Gewinnen!

Von CYSEC reguliert
Null Kommissionen
Trading-Plattformen für PC, Web und mobile Geräte
Dezidierter Kundenberater
Spreads ab 0,03
Leverage bis zu 1:200
Schnelle Auszahlungen
Bildungstreffpunkt
Konto einrichten