So können Sie in Ripple investieren 2021?

Ripple investieren

Sie möchten im Jahr 2021 in Ripple investieren? Dann müssen Sie sich mit dem Thema genau auseinandersetzen. Wir von ROInvestiung bieten alle nützlichen Informationen in diesem Artikel! 

Was ist Ripple überhaupt? 

Was ist Ripple (XRP) überhaupt? Dieser Frage muss man sich wenden, bevor man mit dem Gedanken spielt, dass man in Ripple investieren möchte.
 
Die vor kurzem eingeführte Kryptowährung „Ripple“ hat ihren Platz im Herzen vieler Anleger und ihrer Portfolios gefunden. Obwohl fast täglich neue Projekte in der Branche gestartet werden, scheinen einige der ersten digitalen Münzen ihre Führungspositionen gefestigt zu haben.
 
XRP ist eine der größten Kryptowährungen auf dem Markt. Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen funktioniert diese auf einzigartige Weise und ebnet den Weg für neue und aufregende Möglichkeiten.
Nach der Übertragung des Titels der drittgrößten Kryptowährung an Tether Anfang dieses Jahres stehen viele Investoren dem zukünftigen Potenzial des Projekts jedoch skeptisch gegenüber.
 
Sollten Sie am Ende dieses turbulenten Jahres noch in Ripple investieren? Warum in XRP investieren, anstatt auf die Einführung vieler anderer boomender Kryptowährungen im Jahr 2021 zu warten?
 
In diesem Artikel versuchen wir, diese Frage zu beantworten, indem wir uns auf die neuesten Nachrichten und Entwicklungen konzentrieren, die den Wert von Ripples einheimischer Münze erhöhen können.
 
Wir werden uns auch Analystenprognosen ansehen, um die Aussichten von dem XRP Kurs in absehbarer Zukunft zu verstehen. 

In XRP investieren und sich was davon versprechen? 

Ripple ist eine Open-Source-Plattform, die schnelle und kostengünstige Transaktionen über die lokale Währung XRP ermöglichen soll. Es wurde entwickelt, um die Zeit- und Kostenprobleme zu lösen, die mit traditionellen Abwicklungssystemen wie PayPal und SWIFT verbunden sind. RippleNet ist ein Unternehmensnetzwerk institutioneller Zahlungsanbieter, mit dem zeitaufwändige und teure Transaktionen der Vergangenheit angehören sollen.
 
Die Technologie ist hervorragend skalierbar: Sie kann 1.500 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Um das zu beweisen, soll Michael Arrington, der Gründer von TechCrunch, im Jahr 2018 50 Millionen US-Dollar (39 Millionen Pfund oder 43 Millionen Euro) an XRP gesendet haben und „der Vorgang hat ungefähr zwei Sekunden gedauert und kostete den Gründer nur 30 Cent“.
 
Das Hauptziel des Unternehmens besteht darin, ein Zahlungssystem einzurichten, mit dem Banken den Geldtransfer auf dem internationalen und nationalen Markt erleichtern können.
 
Heute hat XRP das Vertrauen vieler berühmter Finanzinstitute gewonnen, darunter JPMorgan Chase (JPM), Santander (SAN) und Bank of America (BAC). Eine der wichtigsten strategischen Vereinbarungen von Ripple wurde im Juni 2019 mit dem globalen Überweisungsgiganten MoneyGram unterzeichnet.
 
Ein weiterer wichtiger Anbieter von Ripple ist der europäische Bankenriese HSBC Holdings (HSBA), der 2019 bekannt gab, dass er die XRP-Zahlungslösung verwenden wird. Die Japan Post Bank, die Mizuho Financial Group (8411) und die Sumitomo Mitsui Financial Group (8316) verfügen über ein Vermögen von Billionen Dollar und sind eng mit XRP Asia verbunden.
 
Vor kurzem gab es Gerüchte, dass der CEO des Unternehmens, Brad Garlinghouse eine potenzielle Partnerschaft mit der Europäischen Zentralbank (EZB) eingegangen ist. Nachdem die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, einen Tweet veröffentlicht hatte, in dem ein „schnellerer digitaler Übergang“ gefordert wurde, hat Garlinghouse die Nachrichten kommentarlos retweetet. Infolgedessen wird spekuliert, dass der CEO von Ripple die möglichen Pläne der Bank kennt.
 
Lohnt sich XRP also und hat es wirklich das Potenzial, in Zukunft weiter zu wachsen? Viele Menschen glauben, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich das globale Wirtschaftssystem auf Kryptowährung umstellt. Die Sicherheit und Zuverlässigkeit dieser Technologie kann bereits durch Kryptowährung Ripple nachgewiesen werden und ein solcher Übergang ist möglich. In diesem Fall kann eine große Menge institutioneller Mittel in XRP fließen, was XRP nicht nur zu einem Zahlungsmittel, sondern auch zu einem leistungsstarken Anlageinstrument macht. 

In Ripple investieren und Pläne und Ziele gemeinsam verfolgen 

Anfang dieses Monats gab Ripple bekannt, dass das Unternehmen in das Kreditgeschäft expandieren werde. Das Unternehmen erörterte in seinem Blogbeitrag die Verwendung von On-Demand-Liquidität (ODL) auf RippleNet, um Kunden neue Kreditdienstleistungen anzubieten. Der Dienst zielt darauf ab, die kostengünstigere Finanzierung grenzüberschreitender Zahlungen zu vereinfachen. Das Unternehmen sagte, die Kreditlinie werde es kleinen und mittleren Unternehmen ermöglichen, ihre Geschäfte zu stärken, damit sie mit größeren Unternehmen konkurrieren können.
 
Unternehmen, die ODL auf RippleNet verwenden, können XRP mit Guthaben erwerben. Allerdings müssen die Unternehmen auf den geliehenen Betrag mit einer bestimmten Gebühr rechnen.
 
Die jüngsten Positionen des Unternehmens haben auch in allen Lebensbereichen Aufmerksamkeit erregt. Laut Stellenausschreibung sucht XRP „nach erfahrenen Software-Ingenieuren, um eine verteilte Handelsplattform auf Unternehmensebene aufzubauen, die einen Echtzeitzugriff auf den Kryptomarkt ermöglicht“, was darauf hinweist, dass das Engagement des Unternehmens für die Entwicklung neuer Kryptowährungsbörsen möglicherweise effektiv ist.
 
Obwohl noch nicht klar ist, was das Team tut und wie schnell die Plattform nach der Veröffentlichung des Auftrags gestartet werden kann, eilten die Anleger zur Börse, um die Münzen zu kaufen, was den Preis in 40 Stunden um fast 10 erhöhte.
 
Neben der Liste der einflussreichen Partner gab Navin Gupta, Geschäftsführer von Ripple South Asia, Middle East und North Africa, am Ende des Swell MENA-Meetings am 12. August bekannt, dass HDFC Bank Limited (HDB), Indiens größte Bank, den Beitritt von RippleNet bekannt gegeben hat.
 
Gupta sagte: „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die HDFC Bank, Indiens größte Privatbank, RippleNet beigetreten ist. Sie werden ein wichtiger Partner Indiens und unser Team arbeitet sehr gerne mit Ihnen zusammen“.
 
HDFC ist Indiens größte Bank nach Marktkapitalisierung und der größte private Kreditgeber nach Vermögenswerten. Obwohl nicht klar ist, ob das XRP-Token sofort verwendet wird, plant die Bank offenbar, die Ripple-Blockchain-Technologie für globale Zahlungen zu testen.
 
In Bezug auf die Einführung zeigte ein Bericht von Reuters im September eine positive Veränderung in der Sicht der Europäischen Kommission auf die Kryptowährungsbranche. Laut diesem Bericht ist das Institut bereit, an der Spitze der Finanzinnovation zu stehen, mit dem Ziel, bis 2024 einen neuen Rechtsrahmen für digitale und verschlüsselte Zahlungen von Vermögenswerten vorzuschlagen.
 
Die Europäische Kommission hat angegeben: „Bis 2024 sollte die EU einen umfassenden Rahmen für die Integration der Distributed Ledger Technology und der Krypto-Assets in den Finanzsektor schaffen. Sie sollte auch die mit diesen Technologien verbundenen Risiken angehen“. Infolgedessen kann der neue europäische Rechtsrahmen Technologien wie Ripples zugutekommen. Zeigen die neuesten Entwicklungen jedoch, dass XRP als Investition seinen Anlegern kurzfristig enorme Gewinne bringen wird? 

Sollte man Ripple kaufen oder besser nicht? 

Sollte man in Ripple investieren oder lieber nicht? Wie möchten uns ausführlich dieser Frage wenden und eine bestmögliche Antwort auf diese Frage geben!
 
Wenn Sie versuchen, den nächsten Schritt mit XRP oder einer anderen Kryptowährung vorherzusagen, ist es wichtig zu verstehen, dass bestimmte Faktoren immer noch nicht vom Markt kontrolliert werden.
 
Die anhaltende Covid-19-Pandemie ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich ein unvorhergesehenes Ereignis auf alle Arten von finanziellen Vermögenswerten auswirken kann.
 
Während des allgemeinen Marktcrashs im März 2021 verloren viele Kryptowährungen ihren Wert und XRP war keine Ausnahme. Nachdem die Kryptowährung jedoch auf rund 0,15 US-Dollar gefallen war, hat der Preis seitdem seine Verluste wieder aufgeholt und vor Covid-19 sind die Preise in Ripple auf 0,25 US-Dollar aufgestiegen.
 
Eine kürzlich von XRP durchgeführte Umfrage unter mehr als 1.000 Mitgliedern der XRP-Gesellschaft ergab, dass die überwiegende Mehrheit von 72,4 Prozent davon ausgeht, dass der Preis der XRP Kurs letztendlich 100 US-Dollar erreichen wird. Nur 5,7 Prozent der Befragten, die sich als Händler erkennen lassen, während 94,3 Prozent der Befragten angaben, langfristige Investoren zu sein.
 
Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt: Soll ich in Ripple investieren? Um diese Frage zu beantworten, haben wir einige Preisvorhersagen zusammengestellt, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.
 
Laut unserer Prognose ist XRP eine: „nicht schlechte und dennoch risikoreiche Investition“. Es lässt sich ungefähr sagen, dass der Münzpreis in den letzten Tagen des Oktober 2021 bei 0,0479 US-Dollar bleiben wird. Gleichzeitig sind die kurzfristigen Aussichten optimistischer. Bis Ende 2021 wird der XRP Kurs voraussichtlich 0,525 US-Dollar erreichen.
 
Ab Dezember 2021 gehen wir davon aus, dass der Preis der Kryprowährung 0,3166 US-Dollar betragen wird. Langfristig prognostiziert sieht das Ganze so aus, dass XRP bis Ende 2021 bei 0,323 US-Dollar liegen und bis Ende 2023 bei 0,4030 USD liegen wird, was einem Anstieg von mehr als 58 Prozent gegenüber den aktuellen Preisen entspricht.
 
Unter allen Prognosediensten hat Longforecast.com die pessimistischste Prognose für XRP. Der Preis wird Ende 2021 0,25 US-Dollar erreichen und 2023 0,08 US-Dollar.
 
Andererseits erwartet Credible Crypto, ein bekannter Krypto-Analyst mit 68.900 Followern, einen starken Anstieg der XRP-Preise. Analysten sagten in einer Reihe von Tweets, dass die Preise während des nächsten Bullenmarktes mit Handelspreisen zwischen 20 und 30 US-Dollar steigen könnten.
 
Ein anderer bekannter Kryptoanalytiker, CryptoWhale, sprach kürzlich auf Twitter über den Wert von XRP: „Viele Leute kritisieren XRP als zu zentralisiert“, obwohl die Regierung Transparenz wünscht. Andere Projekte konzentrieren sich jedoch darauf, schnell große Zahlen anzuziehen Neue Investoren haben dem Betrug ein Ende gesetzt, aber XRP hat stillschweigend mit Regierungsbehörden zusammengearbeitet, um die Einhaltung sicherzustellen.
 
Der Analyst fügte hinzu, dass sie nach Abschluss der Marktanpassung bereit sind, mehr in XRP zu investieren: „Ich investiere seit 2013 in XRP. Ich sollte Ihnen sagen, dass es einen Grund gibt, warum die Kryptowährung immer unter den Top drei bis fünf Kryptowährungen ist“. 

Kann ich den XRP anonym kaufen?

Wer in Ripple investiert dem muss klar sein, dass sich XRP ganz klar von solchen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Dash abgrenzt und im Gegensatz zu diesen für eine vollkommene Transparenz sorgt. Das heißt, Transaktionen können verfolgt werden und somit werden Sie keine Anonymität, wie sie von Bitcoin oder Dash bekannt ist, genießen können. 

In Ripple investieren? 

XRP bietet sicherlich viele Vorteile, die andere Kryptowährungen nicht bieten. Die Technologie wurde entwickelt, um von großen Finanzinstituten genutzt und übernommen zu werden, was bedeutet, dass noch viel Raum für Wachstum vorhanden ist. Dies könnte wiederum in Zukunft bei den Preisen in XRP gut funktionieren, was die Ripple-Investition vielversprechend erscheinen lässt.
 
Nach den meisten der oben genannten Prognosen ist eine Investition in XRP sehr sinnvoll, wenn Sie bereit sind, eine „langfristige Beziehung“ zu XRP aufzubauen.
 
Obwohl Finanzinstitute erwägen, mehr digitale Technologien zu implementieren und XRP ihnen einige der benötigten Lösungen anbieten kann, sind die Aussichten für eine Masseneinführung in absehbarer Zukunft noch ungewiss.
 
Andererseits ist die Währung im Vergleich zu anderen reifen Spielern wie BTC, ETH oder LTC immer noch relativ billig, was es zu einer guten Wahl für Investoren mit Interesse an neue Kryptowährungen macht.
 
Aber ist XRP eine sichere Investition? Die Wahrheit ist, dass es auf den Finanzmärkten keine „sicheren Investitionen“ gibt, insbesondere wenn es um Kryptowährungen geht.
 
Die Herausforderung bei der Auswahl einer digitalen Münze besteht darin, dass der Markt sehr dynamisch ist und Änderungen sofort eintreten werden. Aufgrund seiner Volatilität ist es schwierig, den Preis von Kryptowährungen in wenigen Stunden vorherzusagen und es ist noch schwieriger, langfristige Schätzungen vorzunehmen. Bevor Sie in Ripple investieren oder andere finanzielle Vermögenswerte kaufen, müssen Sie unbedingt die neuesten technischen Analysen, Expertenmeinungen und Markttrends überprüfen. Wenn Sie entscheiden, ob Sie Ihrem Portfolio eine Ripple-Investition hinzufügen möchten, empfehlen wir Ihnen immer, so viel wie möglich zu recherchieren. 

Wenn Sie in Ripple investieren möchten, dann denken Sie an XRP-CFDs! 

Ist XRP eine gute Investition? Sollten Sie in XRP investieren? 

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nicht bereit sind, langfristige Investitionsverpflichtungen einzugehen, aber dennoch versuchen möchten, Marktschwankungen auszunutzen, können Sie dies tun, indem Sie CFDs auf XRP handeln.
 
Der CFD-Handel bietet Anlegern die Möglichkeit, zu versuchen von bullischen und bärischen  Preisbewegungen zu profitieren. Sie können Long-Positionen eingehen und spekulieren, dass der XRP / USD-Wechselkurs steigen wird, oder wenn Sie glauben, dass der Preis fallen wird, Short-Positionen eingehen. 

FAQ 

Wie investiere ich in Ripple – oder ist es vielleicht schon zu spät?

Sie haben natürlich die Möglichkeit in Ripple zu investieren.  Die Kryptowährung bewegt sich zurzeit nach oben, was den XRP Kurs anbetrifft. Daher wäre es auch für Sie möglich, zu versuchen Profit zu erzielen. 

Wann steigt der Ripple Kurs?

Eine genaue Vorhersage kann Ihnen vermutlich kein guter Kryptowährung-Analytiker oder Spezialist geben. Die Kryptowährungen bewegen sich immer so, dass starke Kursschwankungen nicht vorhersehbar sind. Allerdings haben wir Ihnen bereits eine Prognose weiter oben gegeben. Hier können Sie sich durchlesen und eine ungefähre Vorstellung für die Prognose von XRP erhalten! 

Eignet sich XRP auch für ein langfristiges Investment?

XRP eignet sich sehr gut als ein langfristiges Investment. Die Kryptowährung versucht die eine Zusammenarbeit mit den weltweit größten Banken herzustellen.

Die obigen Informationen dienen nur zu Ausbildungszwecken und können nicht als Anlageberatung angesehen werden. Die Performance in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse.  

Konto eröffnen