Kosten und Gebühren

Kosten und Gebühren für Privat- und Firmenkunden für Finanzinstrumente

Dieser Abschnitt der Website beschreibt die mit unseren Produkten und Märkten verbundenen Kosten und Gebühren beim Handel mit CFDs. Er enthält Informationen zur Methodik, die zur Berechnung der Kosten und Gebühren eingesetzt wird, und umfasst mehrere Beispiele, um den Kunden den bestmöglichen Einblick hinsichtlich Kosten und Gebühren zu vermitteln.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Methodik zur Berechnung unserer Kosten und Gebühren für Privat- und Firmenkunden gleich ist. Der Kürze halber beziehen sich die hier aufgeführten Beispiele auf die Kosten und Gebühren der Finanzinstrumente, die Privatkunden zur Verfügung stehen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Gesamtkosten proportional zu Größe und Volumen der offenen Positionen ansteigen.

Wenn der Kunde eine Position in einem der auf der Plattform verfügbaren Produkte öffnet, werden folgende Gebühren vom Eigenkapital des Kunden abgezogen, also die für das Finanzinstrument hinterlegte oder bezahlte Marge zuzüglich nicht realisierter Gewinne oder nicht realisierter Verluste aufgrund von Wertveränderungen des Basiswerts:

KOSTEN UND GEBÜHREN IN VERBINDUNG MIT DEN FINANZINSTRUMENTEN

KOSTEN

BESCHREIBUNG

Spread

Der Spread ist die Differenz zwischen dem Geldkurs (Verkauf) und dem Briefkurs (Kauf). All unsere Spreads sind variabel und werden automatisch berechnet, sobald die Position geöffnet ist. Unter normalen Handelsbedingungen wird der Minimum-Spread angewendet, während der Spread unter extremen Handelsbedingungen erweitert werden kann. Unsere Spreads werden nach unserem alleinigen Ermessen festgelegt und alle Änderungen sind sofort wirksam.

Bitte besuchen Sie unsere Website, um weitere Informationen zu erhalten.

Übernacht-Finanzierungsgebühr

Für alle offenen Positionen, die ab 21:00 Uhr UTC noch offen sind, wird täglich eine Übernacht-Finanzierungsgebühr erhoben.

Ausnahmeregelung für Mittwoch: Die Gebühr für Positionen, die über den Mittwoch hinaus gehalten und auf den Donnerstag verschoben werden, weicht von den an anderen Tagen erhobenen Gebühren ab und umfasst die Gebühr für das Wochenende.

Bitte beachten Sie, dass wenn auf dem CFD-Markt eine Position von Mittwoch bis Donnerstag über Nacht offen gehalten wird, sich der Overnight-Swap verdreifacht. Der Grund dafür ist, dass der Wertstellungstag für eine am Mittwoch geöffnete Position der Freitag ist. Wenn eine Position von Mittwoch auf Donnerstag über Nacht offenbleibt, wird der Wertstellungstag um 3 Tage auf Montag vorverlegt, wobei Samstag und Sonntag übersprungen werden. Daher verdreifacht sich die Finanzierungsgebühr über Nacht, da dem Kunden 3 Tage statt nur einer Gebühr berechnet werden müssen.

Weitere Informationen zu Übernacht-Finanzierungsgebühr finden Sie auf unserer Website: href="/de/de/swap-charges

Währungsumrechnung

Jegliche Barmittel, realisierte Gewinne und Verluste, Anpassungen, Gebühren und Entgelte, die auf eine, von der Basiswährung Ihres Kontos abweichende Währung lauten, werden in die Basiswährung Ihres Kontos umgerechnet und Ihrem Konto wird eine Währungsumrechnungsgebühr in Rechnung gestellt.

 Finanzinstrumente

R1investing bietet ihnen 5 Kategorien an Instrumenten, wie unten dargestellt:

  • CFDs auf Forex-Paare
  • CFDs auf Rohstoffe (Energieträger, Lebensmittel, Baumwolle, Metalle)
  • CFDs auf Indizes
  • CFDs auf Aktien
  • CFDs auf virtuelle Währungen

Methodik

Bitte beachten Sie, dass dieser Abschnitt Informationen über die Methodik zur Berechnung der Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit den von R1investing angebotenen Finanzinstrumenten, sowohl für Privatkunden als auch für professionelle Kunden, enthält.

Wenn Sie mit R1investing CFDs auf verschiedene Basiswerte handeln, dann werden die untenstehenden Gebühren auf Ihrem Konto verrechnet:

  • Spread-Gebühren
  • Gebühr für Finanzierungskosten

1. Formel zur Berechnung der Spread-Gebühren

Spread-Gebühr = Volumen x Kontraktgröße x Mindest-Spread-Gebühr

2. Formel für die Finanzierungsgebühr

Die Gebühr wird in der Basiswährung des Instruments erhoben und wie folgt berechnet:

Für Devisenpaare:

Gebührenbetrag = Volumen x Kontraktgröße x Aufschlagwert x Tage

Für CFD-Instrumente:

Gebührenbetrag = Volumen x Kontraktgröße x Referenzpreis* x Aufschlagwert** x Tage

* Der Referenzpreis ist der Marktpreis am Ende eines jeden Monats

** Wie in der Tabelle unten angegeben:

AUFSCHLAGWERTE

Anlagetyp

Kaufposition

Verkaufsposition

Große Devisenpaare

-0,000484

-0,000484

Kleine Devisenpaare

-0,000484

-0,000484

Exotische Devisenpaare

-0,002032

-0,002032

Aktien der Welt

-0,003005

-0,003005

Indizes

-0,001349

-0,001349

Metalle

-0,000500

-0,000500

Energieträger

-0,000950

-0,000950

Rohstoffe

-0,000400

-0,000400

Kryptowährungen

-0,002500

-0,002500

Bitcoin

-0,010211

-0,010211

Bitcoin (CNY)

-0,001422

-0,001422

3. Formeln für die Berechnung des Nettogewinnes/-verlustes

Nettogewinn/-verlustberechnung = Realisierter Gewinn/Verlust - (Finanzierungsgebühr + Swap)

wobei Folgendes gilt:

Für eine Kaufposition

Realisierter Gewinn/Verlust = (Schlusskurs - Eröffnungskurs) x Volumen x Kontraktgröße

Für eine Verkaufsposition

Realisierter Gewinn/Verlust = (Eröffnungskurs - Schlusskurs ) x Volumen x Kontraktgröße

 

Beispiele

In diesem Abschnitt finden Sie Informationen zur Vorgehensweise bei der Berechnung des Nettogewinns anhand verschiedener Beispiele für die von der R1investing angebotenen Finanzinstrumente.

  1. CFDs auf Forex
    Angenommen, Sie haben ein  EUR-Handelskonto bei R1Investing .

Sie entscheiden sich, für einen Tag eine  KAUF -Position auf EUR/USD mit 0,01 Losen zu einem Preis von 1,22984 zu eröffnen.

 

 Finanzinstrument CFD auf Forex

EUR/USD

Richtung der Position

Kaufen

Minimaler Spread

0,00021

Volumen in Losen

0,01

Kontraktgröße

100,000

Anzahl der Tage

1

Eröffnungskurs

1,22984

Schlusskurs

1,23028

Währungsumrechnungskurs[1]

1,23028

⮚ Berechnung der Spread-Gebühren

Berechnung der Spread-Gebühren = (0,01) x (100.000) x (0,00021) = 0,21 USD = 0,18 EUR

WICHTIGE HINWEISE:

  • Das in der Berechnung angezeigte Ergebnis wurde von USD in EUR umgerechnet, d. h. in die Währung, auf die das Handelskonto lautet.
  • Der für dieses Beispiel verwendete Spread ist der minimale variable Spread, der sich jedoch unter extremen Handelsbedingungen ändern kann.
  • Der Spread wird abgezogen, sobald die Position eröffnet wird. Auf unserer  Internetseite finden Sie weitere Informationen.

 ⮚ Berechnung der Finanzierungsgebühren

Gebührenwert = (0,01) x (100.000) x ( -0,000484) = -0,49 EUR

 WICHTIGE HINWEISE:

  • Die Finanzierungsgebühren werden in der Basiswährung des jeweiligen Instruments berechnet.
  • Auf unserer Internetseite finden Sie die Swap-Gebühren pro Handelsinstrument. 

⮚ Berechnung des Nettogewinnes/-verlustes

Berechnung des Nettogewinnes/-verlustes

= Realisierter Gewinn/Verlust + (Finanzierungsgebühr + Swap-Gebühr)

 

= (1,23028 - 1,22984) x (0,01) x (100.000) - (0,49 +0,18)

 

= 0,23 EUR

 

2. CFDs auf Rohstoffe (Energieträger)

Nehmen wir einmal an, dass Sie ein  GBP-Handelskonto  bei R1investing haben.

Sie entscheiden sich, eine  VERKAUFS -Position auf CL-APR21 auf CL-APR21 von 0,10 Losen (Lose x Kontraktgröße) zu einem Preis von 53,03 USD für  zwei Tage zu eröffnen..

Das Finanzinstrument CFD auf Forex

CL-MAR21

Richtung der Position

Verkaufen

Minimaler Spread

0,20 USD

Volumen in Losen

0,10

Kontraktgröße

1.000

Anzahl der Tage

2

Eröffnungskurs

53,03

Schlusskurs

52,10

Währungsumrechnungskurs  GBP/USD

1,39175

Referenzkurs für CL-APR21

51,78

⮚ Berechnung der Spread-Gebühren

Berechnung der Spread-Gebühr = (0,10) x (1.000) x (0,20) = 20,00 USD = 14,37 GBP

⮚ Berechnung der Finanzierungsgebühren

Gebührenwert = (0,10) x (1.000) x (-0,00095) x (51,78) X 2 = -9,84 USD = -7,06 GBP

⮚ Berechnung des Nettogewinnes/-verlustes

Berechnung des Nettogewinnes/-verlustes

= Realisierter Gewinn/Verlust + (Finanzierungsgebühr + Swap-Gebühr)

 

= (53,03 - 52,10 ) x (0,10) x (1.000) - (7,06 +14,37)

 

= 63,16 USD

 

= 45,24 GBP


Der globale Markt in Ihrer Reichweite

Konto eröffnen